Mandelaugen Operation

Mandelaugen-2 Tiefe, anziehende Augen ist das, was jeder möchte. In den letzten Jahren hat neben der Augenlidstraffung, die Mandel-/Katzenaugen Operation immer mehr Platz im alltäglichen eingenommen. Auch wenn es auf den ersten Blick wie ein rein ästhetischer Eingriff scheint, wurde diese Art langjährig von Okuloplastischen Chirurgen ausgeübt und diente speziell zur Aufhebung von Deformationen bei Patienten.

Dabei wird hauptsächlich die Schräge des Augenlids durch einen verbesserten Winkel ausgeglichen, durch eine 1-2 Millimeter Anhebung an dem Punkt, wo das Augenlid Richtung Ohr verläuft. Die Mandelaugen Operation wird durchgeführt ohne die Symmetrie der Augen oder die Gesichtsstruktur zu stören, indem die Augenumgebung an ein noch anziehenderes Aussehen angepasst wird.

Operiert wird hierbei unter Krankenhaus Bedingungen und lokaler Anästhesie an den sog. „Krähenfüßen“ am äußeren Augenwinkel durch kleine Schnitte durchgeführt. Da Linien aus der Augenumgebung benutzt, werden entstehen dabei in der Regel keinerlei Narben und wegen der Anwendungen von einer lokalen Anästhesie, kann der Patient am selben Tag entlassen werden sowie zu seinem sozialen Alltag zurückkehren. Innerhalb 7-10 Tagen werden die ästhetischen Nähte entfernt und dem lang verwehrenden Eingriff steht nichts mehr im Weg.

Mandelaugen